Über dieses Spezialisierung

Why do religions matter when we talk about environmental problems and solutions? The environmental crisis is not simply a political, economic, or technological problem; it is a moral and spiritual call to long-term change. Religious narratives resonate with large numbers of people —85% of the world’s population belong to religious communities. Religions have educational institutions around the world that can inspire people for an ecologically just future. Religious structures and sacred spaces provide a symbolic and practical context for aligning humans with nature. Religions have financial assets that can be used for transformative change, such as divestment and reinvestment. To whom will these courses appeal? Lifelong learners curious to know more about world religions and ecology Environmental professionals eager to deepen the discourse of environmental protection and conservation Those working with non-profit organizations and NGOs on issues of ecological justice, especially where minority communities are adversely affected Those involved in education -- College and high school students looking for a broader view of religion and spirituality, teachers developing curriculum, Those involved in the world’s religions -- Religious leaders and laity who want to know how they can contribute to interreligious dialogue on environmental issues; Religious communities interested in building engaging projects, such as the restoration of local bioregions.
Zertifikat zur Vorlage
Erhalten Sie nach Abschluss ein Zertifikat
Kurse, die komplett online stattfinden
Beginnen Sie sofort und lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo.
Flexibler Zeitplan
Festlegen und Einhalten flexibler Termine.
Stufe „Anfänger“
Etwa 12 Monate bis zum Abschluss
Empfohlenes Lerntempo: 2 Stunden/Woche
Englisch
Zertifikat zur Vorlage
Erhalten Sie nach Abschluss ein Zertifikat
Kurse, die komplett online stattfinden
Beginnen Sie sofort und lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo.
Flexibler Zeitplan
Festlegen und Einhalten flexibler Termine.
Stufe „Anfänger“
Etwa 12 Monate bis zum Abschluss
Empfohlenes Lerntempo: 2 Stunden/Woche
Englisch

So funktioniert die Spezialisierung

Kurse absolvieren

Eine Coursera-Spezialisierung ist eine Reihe von Kursen, in denen Sie eine Kompetenz erwerben. Um zu beginnen, melden Sie sich direkt für die Spezialisierung an oder überprüfen Sie deren Kurse und wählen Sie denjenigen Kurs aus, mit dem Sie beginnen möchten. Wenn Sie einen Kurs abonnieren, der Bestandteil einer Spezialisierung ist, abonnieren Sie automatisch die gesamte Spezialisierung Es ist in Ordnung, wenn Sie nur einen Kurs absolvieren möchten — Sie können Ihren Lernprozess jederzeit unterbrechen oder Ihr Abonnement kündigen. Gehen Sie zu Ihrem Lernender-Dashboard, um Ihre Kursanmeldungen und Ihren Fortschritt zu verfolgen.

Praxisprojekt

Jede Spezialisierung umfasst ein Praxisprojekt. Sie müssen das Projekt/die Projekte erfolgreich abschließen, um die Spezialisierung abzuschließen und Ihr Zertifikat zu erwerben. Wenn die Spezialisierung einen separaten Kurs für das Praxisprojekt umfasst, müssen Sie zunächst alle anderen Kurse abschließen, bevor Sie damit beginnen können.

Zertifikat erwerben

Wenn Sie alle Kurse und das Praxisprojekt abgeschlossen haben, erhalten Sie ein Zertifikat, dass Sie für potenzielle Arbeitgeber und Ihr berufliches Netzwerk freigeben können.

Es gibt 5 Kurse in dieser Spezialisierung

Kurs1

Kurs 1

Introduction to Religions & Ecology

4.8
Sterne
27 Bewertungen
Kurs2

Kurs 2

Indigenous Religions & Ecology

Kurs3

Kurs 3

South Asian Religions & Ecology

Kurs4

Kurs 4

East Asian Religions & Ecology

von

Placeholder

Yale University

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie weitere Fragen? Besuchen Sie das Learner Help Center.